Genmaicha

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Genmaicha
Genmaicha

Genmaicha (玄米茶), wörtlich „Brauner Reis Tee“ ist der japanische Name für grünen Tee mit geröstetem braunem Reis. Er wird manchmal umgangssprachlich auch „Popcorn Tee“ genannt, weil ein paar Reiskörner während der Röstung aufpoppen was Popcorn ähnelt. Durch den Reis erhält der Tee ein leicht malziges Röstaroma.

Die traditionelle und auch hochwertigste Reissorte für Genmaicha ist Mochireis (mochigome). Für die Herstellung wird der Reis für einige Zeit in Wasser durchtränkt, so dass er im nächsten Schritt leichter gedämpft werden kann. Anschließend folgt der Trocknungsvorgang, dem sich das Rösten der Reiskörner anschließt. Der gebratene Reis wird dann abgekühlt.

Diese Art von Tee wurde ursprünglich von armen Bevölkerungsschichten getrunken, weil der Preis durch den zugesetzten Reis günstig war. Er ist deshalb auch bekannt als „Volks-Tee“. Heute wird er von allen Teilen der Gesellschaft konsumiert. Der Aufguss hat einen leichten Gelbstich. Sein Geschmack ist mild und er kombiniert das frische, grasige Aroma von grünem Tee mit dem Aroma von gerösteten Reiskörnern.

Traditionell wird Genmaicha mit Bancha hergestellt, heutzutage finden sich aber auch Sencha, Houjicha oder Gyokuro als Ausgangsmaterial. Genmaicha wird auch mit Matcha angereichert verkauft. Dieses Produkt heisst Matcha-iri Genmaicha. Matcha-iri Genmaicha hat einen ähnlichen, wenn auch stärkeren Geschmack als herkömmlicher Genmaicha und die Farbe ist eher grün anstatt hellgelb.

Siehe auch