Gyokuro

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gyokuro
Gyokuro

Gyokuro (玉露), wörtlich „Jade-Tautropfen“, ist ein hochwertiger, japanischer Grüntee. Er unterscheidet sich von anderen edlen Sorten wie Sencha dadurch, dass er beschattet wird. Gyokuro wird ca. drei Wochen lang beschattet, wodurch er sich vom Kabusecha unterscheidet, welcher nur eine Woche beschattet wird. Ausserdem wird bei Gyokuro 70-90% des Sonnenlichts gefiltert, bei Kabusecha hingegen nur etwa 50%. Während die meisten Sencha aus der Yabukita-Varietät von Camellia sinensis gewonnen werden, wird Gyokuro oft aus einer speziellen Sorte wie Asahi, Asatsuyu, Okumidori, Yamakai oder Saemidori gemacht. Gyokuro ist einer der teuersten Grüntees Japans.

Zubereitung

Gyokuro sollte nur mit etwa 50-60°C heissem Wasser aufgegossen werden. Die Ziehdauer sollte ungefähr 2-3 Minuten betragen. Da Gyokuro bei sehr niedriger Temperatur aufgegossen wird, sollte man Kanne und Tasse unbedingt vorwärmen.

Siehe auch

Externe Links