Leicha

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leicha (Bildquelle: Wikipedia)

Leicha , wörtlich "geschlagener Tee" ist ein Getränk des Haka Volkes aus China. Dank der Verbreitung der Haka wird es heutzutage in vielen Ländern getrunken. Darunter sind China, Taiwan, und Malaysia.

Herstellung

Für Leicha werden ähnlich wie bei Genmaicha Teeblätter mit Körnern angereichert. Während für Genmaicha Reis verwendet wird können bei Leicha diverse andere Körner verwendet werden. Am gebräuchlichsten sind Erdnüsse, Sesam und Mungbohnen aber auch Reis, geröstete Sojabohnen, Linsen, Lotussamen, Pinienkernen und Kürbiskernen. Die verwendeten Teesorten sind vor allem Grüner Tee und Oolong obwohl auch andere Teesorten denkbar sind.

Damit das Gerät zubereitet werden kann werden alle Zutaten fein gemahlen und dann mit heissem Wasser vermengt. Manchmal wir einfacherhalb auch Matcha verwendet.