Maulbeer Tee

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maulbeerbaum mit Früchten und Blättern
Maulbeerbaum mit Früchten und Blättern

Maulbeertee ist ein Kräutertee, der aus den Blättern des weissen Maulbeerbaumes (Morus alba) gewonnen wird. Oft wird er unter der englischen Bezeichnung Mulberry tea gehandelt. Der weisse Maulbeerbaum ist ein Laubbaum und stammt ursprünglich aus China.

Die Blätter des Baumes sind die einzige Grundnahrung für Seidenraupen und daher wichtig für die weltweite Seidenproduktion. Ausserdem wird aus der Rinde des Baumes Papier hergestellt. Der Maulbeerbaum kann bis zu 18 Meter hoch werden, trägt weisse Blüten und rote Beeren. Die Frucht ist süss, hat aber kein ausgeprägtes Aroma. Die drei ersten frischen Blätter des weißen Maulbeerbaumes werden für den Tee benutzt. Sie werden nach dem Pflücken kurz geröstet und geben ein süsses, nussiges Aroma. In Asien wird der Tee für seinen gesundheitlichen Nutzen sehr geschätzt und kommt auch in der traditionellen chinesischen Medizin zum Einsatz.

Maulbeertee ist als ganzes Blatt, gebrochen und neuerdings auch wie Oolong-Tee gerollt erhältlich.

Zubereitung

Die Blätter werden mit heissem Wasser übergossen und ein paar Minuten ziehen gelassen. Da Maulbeertee nur sehr wenig Bitterstoffe enthält, kann der Aufguss auch längere Zeit ziehen ohne bitter zu werden.

Externe Links