Shincha

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shincha
Shincha

Shincha (新茶), wörtlich „neuer Tee“ ist die erste Ernte des Jahres eines japanischen Grüntees. Grundsätzlich ist er das Gleiche wie Ichibancha (一番茶), „erster Tee“, und zeichnet sich durch sein frisches Aroma und seine Süsse aus. Der Begriff Ichibancha wird gerne verwendet, um den Unterschied zu Nibancha („zweiter Tee“) und Sanbancha („dritter Tee“) zu betonen. Im Gegensatz dazu ist Kocha, wörtlich „alter Tee“, vom Vorjahr.

Die Ernte beginnt in Kagoshima, einer südlichen, warmen Gegend und folgt dem warmen Wetter, wie die Kirschbaumblüte. In Japan heisst es, wenn man Shincha am 88. Tag nach dem Frühlings-Äquinoktium trinkt, bleibe man das ganze Jahr gesund. Neue Ernten sind in der Regel Ende April bis Mai auf dem Markt. Wegen seiner Beliebtheit in Japan ist Shincha oft ausverkauft und im Ausland schwer erhältlich.

Siehe auch

Externe Links