Huang Mei Gui: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Wuyi_Yulu.JPG|thumb|left|200px|alt=Der Yunu Gipfel, das Wahrzeichen von Wuyi|Der Yunu Gipfel, das Wahrzeichen von Wuyi]]
+
[[Datei:Wuyi_Yulu.JPG|thumb|left|alt=Der Yunu Gipfel, das Wahrzeichen von Wuyi|Der Yunu Gipfel, das Wahrzeichen von Wuyi]]
 
[[Datei:china-fujian.png|thumb|right|200px|alt=Fujian Provinz| Fujian-Provinz]]
 
[[Datei:china-fujian.png|thumb|right|200px|alt=Fujian Provinz| Fujian-Provinz]]
  
'''Huang Mei Gui''' (黃玫瑰) ist ein neu gezüchteter [[Oolong]] aus Wuyi in der chinesischen Provinz Fujian, gehört also zu den [[Yancha]] (Felsentees). Entwickelt wurde dieser Oolong im Jahr 2002. Er ist sehr aromatisch und hat leichte, blumige Aromen. Wörtlich übersetzt heist Huang Mei Gui „gelbe Rose“. Der Name rührt vom gelblichen Aussehen und dem zarten Rosenduft her. Der Aufguss ist hellgelb und eher vergleichbar mit taiwanesischem Oolong.
+
'''Huang Mei Gui''' (黃玫瑰) ist ein neu gezüchteter [[Oolong]] aus Wuyi in der chinesischen Provinz Fujian, gehört also zu den [[Yancha]] (Felsentees). Entwickelt wurde dieser Oolong im Jahr 2002 als Kreuzung aus [[Huang Jin Gui]] und [[Huang Dan]].  
 +
 
 +
Er ist sehr aromatisch und hat leichte, blumige Aromen. Wörtlich übersetzt heist Huang Mei Gui „gelbe Rose“. Der Name rührt vom gelblichen Aussehen und dem zarten Rosenduft her. Der Aufguss ist hellgelb und eher vergleichbar mit taiwanesischem Oolong.
  
 
[[Kategorie:Chinesischer Tee]]
 
[[Kategorie:Chinesischer Tee]]
 
[[Kategorie:Oolong]]  
 
[[Kategorie:Oolong]]  
 
[[Kategorie:Wuyi Felsentee]]
 
[[Kategorie:Wuyi Felsentee]]
 
  
 
[[en:Huang Mei Gui]]
 
[[en:Huang Mei Gui]]

Aktuelle Version vom 25. Dezember 2017, 13:14 Uhr

Der Yunu Gipfel, das Wahrzeichen von Wuyi
Der Yunu Gipfel, das Wahrzeichen von Wuyi
Fujian Provinz
Fujian-Provinz

Huang Mei Gui (黃玫瑰) ist ein neu gezüchteter Oolong aus Wuyi in der chinesischen Provinz Fujian, gehört also zu den Yancha (Felsentees). Entwickelt wurde dieser Oolong im Jahr 2002 als Kreuzung aus Huang Jin Gui und Huang Dan.

Er ist sehr aromatisch und hat leichte, blumige Aromen. Wörtlich übersetzt heist Huang Mei Gui „gelbe Rose“. Der Name rührt vom gelblichen Aussehen und dem zarten Rosenduft her. Der Aufguss ist hellgelb und eher vergleichbar mit taiwanesischem Oolong.