Pu-Erh: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weiterleitung auf Pu-Erh-Tee erstellt)
 
Zeile 1: Zeile 1:
#REDIRECT [[Pu-Erh-Tee]]
+
[[File:puer1.jpg|thumb|link=https://teamania.ch/Pu-Erh-Tee/Jin-Dian-Zao-Chun-2008::63.html|alt=Pu Erh Kuchen Rückseite.|Pu Erh Kuchen Rückseite.]]
 +
[[File:puer2.jpg|thumb|link=https://teamania.ch/Pu-Erh-Tee/Jin-Dian-Zao-Chun-2008::63.html|alt=Pu Erh Kuchen mit Angaben.|Pu Erh Kuchen mit Beschriftung (Datum, Ort, Hersteller usw.).]]
 +
 
 +
'''Pu-Erh''' Tee wird von wildwachsenden Teesträuchern welche Qingmao genannten werden gewonnen. Der Qingmao wird grösser und älter als kultivierte [[Camellia sinensis]] Pflanzen und gilt als eine der Ursprungsformen des Tees. Diese Pflanzen stammen aus der Region um die Stadt Pu'er in der chinesischen Provinz Yunnan. Der Tee wurde nach der Stadt Pu'er benannt und wird in dieser Region seit etwa 1.700 Jahren hergestellt. Pu-Erh oder auch Puer wird im deutschen Sprachraum manchmal auch Roter Tee genannt (in Asien wird [[Schwarzer Tee]] als Roter Tee bezeichnet). Anders als bei schwarzem -oder Oolong Tee welche nur oxidiert werden ist Pu-Erh ein echter fermentierter Tee da hier Mikroorganismen involviert sind.
 +
 
 +
== Varianten ==
 +
 
 +
Es gibt zwei Varianten von Pu Erh: Entweder roh (Sheng) oder gereift (Shou). Shou Pu-Erh Tee wird künstlich [[Fermentation|fermentiert]] um die Alterung zu beschleunigen während Sheng Pu-Erh Tee langsamer und auf natürliche Art fermentiert.
 +
 
 +
Beim modernen Verfahren (shou) wird der Tee innerhalb von monaten trinkfertig während traditionelle hergestellte Pu-Erh (sheng) mindestens fünf Jahre lang reifen müssen.
 +
 
 +
Beim Reifungsprozess sind viele unterschiedliche Bakterien und Pilzen wie etwa Penicillium chrysogenum, Rhizopus chinensis und Aspergillus clavatus beteiligt.
 +
 
 +
 
 +
== Externe Links ==
 +
 
 +
* [http://teamania.ch/Pu-Erh-Tee/Jin-Dian-Zao-Chun-2008::63.html Pu Erh Tee aus Yunnan]
 +
* [http://teamania.ch/blog/pu-erh/ Teamania über Pu Erh Tee]
 +
 
 +
[[Kategorie:Tee]]
 +
[[Kategorie:10 berühmte Tees Chinas]]
 +
[[Kategorie:Chinesischer Tee]]
 +
 
 +
[[en:Pu-erh tea]]

Version vom 24. August 2013, 19:03 Uhr

Pu Erh Kuchen Rückseite.
Pu Erh Kuchen Rückseite.
Pu Erh Kuchen mit Angaben.
Pu Erh Kuchen mit Beschriftung (Datum, Ort, Hersteller usw.).

Pu-Erh Tee wird von wildwachsenden Teesträuchern welche Qingmao genannten werden gewonnen. Der Qingmao wird grösser und älter als kultivierte Camellia sinensis Pflanzen und gilt als eine der Ursprungsformen des Tees. Diese Pflanzen stammen aus der Region um die Stadt Pu'er in der chinesischen Provinz Yunnan. Der Tee wurde nach der Stadt Pu'er benannt und wird in dieser Region seit etwa 1.700 Jahren hergestellt. Pu-Erh oder auch Puer wird im deutschen Sprachraum manchmal auch Roter Tee genannt (in Asien wird Schwarzer Tee als Roter Tee bezeichnet). Anders als bei schwarzem -oder Oolong Tee welche nur oxidiert werden ist Pu-Erh ein echter fermentierter Tee da hier Mikroorganismen involviert sind.

Varianten

Es gibt zwei Varianten von Pu Erh: Entweder roh (Sheng) oder gereift (Shou). Shou Pu-Erh Tee wird künstlich fermentiert um die Alterung zu beschleunigen während Sheng Pu-Erh Tee langsamer und auf natürliche Art fermentiert.

Beim modernen Verfahren (shou) wird der Tee innerhalb von monaten trinkfertig während traditionelle hergestellte Pu-Erh (sheng) mindestens fünf Jahre lang reifen müssen.

Beim Reifungsprozess sind viele unterschiedliche Bakterien und Pilzen wie etwa Penicillium chrysogenum, Rhizopus chinensis und Aspergillus clavatus beteiligt.


Externe Links