Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
18 Bytes hinzugefügt ,  06:19, 17. Nov. 2013
keine Bearbeitungszusammenfassung
Zeile 15: Zeile 15:  
Einem häufigen Genuss von Mate-Tee wird jedoch auch ein karzinogenes Risiko zugeschrieben. Insbesondere die Entwicklung von Blasenkrebs durch hohe Anteile von Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe und Benzopyrene werden mit dem Konsum von Mate Tee verbunden.
 
Einem häufigen Genuss von Mate-Tee wird jedoch auch ein karzinogenes Risiko zugeschrieben. Insbesondere die Entwicklung von Blasenkrebs durch hohe Anteile von Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe und Benzopyrene werden mit dem Konsum von Mate Tee verbunden.
 
Man geht davon aus, dass eine hohe Konzentration der Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe durch die Rauchtrocknung des Yerba Mate entsteht. Es existiert allerdings auch Yerba Mate, welcher nicht über Feuer getrocknet wird.
 
Man geht davon aus, dass eine hohe Konzentration der Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe durch die Rauchtrocknung des Yerba Mate entsteht. Es existiert allerdings auch Yerba Mate, welcher nicht über Feuer getrocknet wird.
      
[[File:bombilla.jpg|center|500px|alt=Bombilla Trinkrohr|Bombilla Trinkrohr]]
 
[[File:bombilla.jpg|center|500px|alt=Bombilla Trinkrohr|Bombilla Trinkrohr]]
    
[[Kategorie:Kräutertee]]
 
[[Kategorie:Kräutertee]]
 +
 +
[[en:Yerba mate]]
3'617

Bearbeitungen

Navigationsmenü