Camellia taliensis

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Camellia taliensis (大理茶) ist eine endemische Art der Familie der Theaceae, welche nur in der chinesischen Provinz Yunnan sowie in den angrenzenden Gebieten von Myanmar, Laos und Thailand vorkommt. Sie wurde nach der Volksgruppe der Dai (Thai) benannt, da diese traditionell mit dieser Pflanze verbunden sind [1]. Blätter dieser wildwachsenden Teebäume werden von der lokalen Bevölkerung für die Herstellung von Pu-Erh verwendet. Pu-Erh von alten Bäumen (Gushu) ist besonders bei Sammlern und Teekennern beliebt.

Einzelnachweise

  1. Bio Med Central: Phylogeography of Camellia taliensis (Theaceae) inferred from chloroplast and nuclear DNA: insights into evolutionary history and conservation

Externe Links