Holunderblüten Tee

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holunderblüten

Holunderblüten-Tee wird hauptsächlich als Erkältungstee verwendet. Für Holunderblütentee werden ausschliesslich Holunderblüten verwendet. Er ist als Heilpflanze ein potentes Mittel gegen alle Erkältungskrankheiten, vom Husten, über Halsweh bis hin zur Grippe. Besonders dient er dient zur Vorbeugung grippaler Infekte oder als fiebersenkendes Mittel, wenn man bereits betroffen ist. Er kann aber auch als Kur bei Nierensteinen genutzt werden. Die Heilwirkung von Holunder ist schweisstreibend, abwehrstärkend, leicht harntreibend und abführend.

Die Inhaltsstoffe der Holunderblüten reichen von ätherischen Ölen und Gerbstoffen über Flavonoide (Kaempferol, Quercetin, Rutin) bis zu schweisstreibenden Glykosiden.

Zubereitung

Ein Teelöffel Holunderblüten mit zwei Litern kochendem Wasser ansetzten, 5-10 Minuten ziehen lassen und dann geniessen. Da Holunder eine gewisse Süsse aufweisst, kann getrost auf Zucker oder Honig verzichtet werden.