Malventee

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flor de Jamaica aus Mexico
Trockene Malvenblüten.

Malventee (auch Hibiskustee) ist ein Aufgussgetränk. Für die Zubereitung werden die getrockneten Blüten von Hibiskuspflanzen mit heissem Wasser aufgegossen.

Der Aufguss ist von roter Farbe und hat einen säuerlichen Geschmack. Malventee wird deshalb auch oft Früchtetees beigemischt. Neben dem Farbstoff Malvin sind Gerb- und Schleimstoffe enthalten.

In Ägypten und Sudan wird der Tee als Karkadeh getrunken, andere Bezeichnungen sind Sudantee oder Afrikanische Malve. Ein weiteres Verbreitungsgebiet ist Westafrika, wo der Tee zum Beispiel als Bissap und in Gambia als Wonjo bezeichnet wird. In Mexiko ist der Tee als Agua de Jamaica und in Guatemala als Rosa de Jamaica bekannt. Der Tee ist auch in Indonesien, Malaysia und Thailand bekannt.

Zubereitung

Malventee kann man kalt oder heiss aufgiessen. Bei der kalt Zubereitung nimmt man ca. vier Esslöffel Malvenblüten und lässt diese 5-10 Stunden ziehen. Um den Malventee heiss zu geniessen nimmt man 1-2 Esslöffel der getrockneten Blüten pro Tasse und lässt diese ca. fünf Minuten ziehen. Da Malventee etwas säuerlich ist empfiehlt sich diesen mit etwas Honig oder Kandiszucker zu süssen.