Sanddorn Tee

Aus Teapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sanddornbeeren

Sanddorn Tee ist ein Aufguss von Sanddorn welcher auch als auch Fasanenbeere, Weidendorn oder rote Schlehe bekannt ist. Sanddorn ist ein Ölweidengewächse. Der Busch erreicht eine Höhe von bis zu 6 Metern. Die Wurzeln des Sanddorn reichen sehr tief und ermöglichen ein überleben bei längeren Trockenperioden. Die Sanddornbeeren werden in der Zeit von Anfang August bis Anfang Dezember geerntet.

Anwendung

Sanddorntee wird seit dem Mittelalter als Vitaminquelle und zur Auffrischung der Widerstandskräfte angewendet. Die Beeren verfügen über einen aussergewöhnlich hohen Vitamin C Gehalt von bis zu 900 mg pro 100 g Fruchtfleisch. Sanddorn enthält auch Vitamin B12. Dieses entsteht durch eine Symbiose mit Bakterien auf der Aussenschale der Beere. Sanddornfruchtfleisch enthält bis zu fünf Prozent Öl. Sanddornöle sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, haben einen sehr hohen Anteil Carotine und vereinigen praktisch den gesamten Vitaminkomplex in sich.

Zubereitung

Die getrockneten Sanddornbeeren werden mit heissem Wasser aufgegossen und mehrere Minuten ziehen gelassen. Man kann dem Sanddorntee auch Kräuter, getrocknete Orangen- oder Zitronenschalen beimischen um Geschmack zu verfeinern.